Navigation überspringen

Willkommen

COPSOQ Deutschland und international

Der COPSOQ (Copenhagen psychosocial questionnaire) ist ein Fragebogen zur Erfassung psychischer Belastungen bei der Arbeit. Er umfasst ein breites Spektrum an Belastungen und Beanspruchungen. Dadurch ist er inhaltlich zu den führenden arbeitswissenschaftlichen Konzepten und Theoriemodelle anschlussfähig.

Der Fragebogen wird weltweit eingesetzt (u.a. in Spanien, Belgien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden, Italien, Griechenland, Türkei, China, Australien, Chile, Kanada, USA). Er liegt dementsprechend in über 25 Sprachen vor. Zu den wichtigsten Einsatzfeldern gehören die Betriebliche Gefährdungsbeurteilung und die arbeitswissenschaftliche Forschung.

In Deutschland hat die Freiburger Forschungsstelle Arbeits- und Sozialmedizin (FFAS), aus der die Freiburger Forschungsstelle für Arbeitswissenschaften GmbH (FFAW) hervorgegangen ist, den COPSOQ im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eingeführt und von 2003 bis 2005 an einer umfangreichen Stichprobe validiert.

Weiterführende Informationen zur Mitarbeiterbefragung mit COPSOQ finden Sie für Deutschland unter www.copsoq.de sowie international unter www.copsoq-network.org.